Karin Schoeber
magicon  -  August  2017
 
Titel: Himmel und Erde – ein kleiner Dialog
Technik:
Wachsmalerei. 2017

Beschreibung:
Himmel und Erde, die Spannung zwischen Licht und Finsternis, zwischen Tiefe und Weite.
Zwischen Himmel und Erde ist eine magische Verbindung, der Betrachter selbst wird zur Brücke, zum Mittel der Vervollkommnung. 

Die kleinformatigen Landschaften von Karin Schoeber (Din A5) sind eine Konzentration und Reduktion des Themas in einem kleinen aber nicht weniger spannenden Format. 

Wie man die Wirklichkeit überzeichnen kann, um das Gesehene so darzustellen, dass es den Charakter der Wirklichkeit beinahe wieder verliert – veranschaulicht Karin Schoeber in interessanter Weise. Sie zeigt die verblüffende Tiefenwirkung von Enkaustik (Wachs auf Papier), die Kombination von Farbe, Form und Struktur, verwirklicht mit viel Erfahrung, mit viel Liebe zum Detail.

Manchmal erwecken die Bilder den Eindruck, dass der Betrachter durch diese Darstellung mehr und tiefer sieht. Es entsteht ein kleiner Dialog, und immer dann, wenn ein Dialog entsteht, werden Wahrheiten sichtbar, werden Gemeinsamkeiten sichtbar.

Biografie:
geboren 1964 in Montreal
Ausbildung: Karl Korab, Ekkehard Hofmann, Josef Zenzmaier – Leonardo Kunstakademie, Mattsee: Meisterklasse

Wichtige Ausstellungen der letzten Jahre:
2013 International Art Festival, Kerteminde, Dänemark
2014 art bv Berchtoldvilla: Landschaft Heute
2014 Impulswerkstatt Wiederkochen, Oberndorf
2015 Frauenhilfe Salzburg, Franziskanergasse
2015 art bv Berchtoldvilla: Women’s Secret
2015 art bv Berchtoldvilla: A4
2016 art bv Berchtoldvilla: Updates
2016 Schloss Albeck, Österreich: Faszination Landschaft
2016 art bv Berchtoldvilla: Magie und Wirklichkeit
2017 art bv Berchtoldvilla: Jahresringe
2017 Kunstverein Bad Aibling, Deutschland: Das Weite Land
2017 Arka Galerija, Vilnius, Litauen: Salzburg – Vilnius, der Dialog

Auszeichnungen:
International Encaustic Artists,
USA:
La Vendéenne - for Excellence in Encaustic Painting: Finalist und 2. Platz 2016

Inhalte/Techniken:
Hauptthema sind Landschaften, sie werden sowohl mit Genauigkeit als auch mit Leichtigkeit und technischer Konsequenz dargestellt, reduziert, oder auch abstrahiert und berühren den Betrachter aufgrund ihrer Ausdruckskraft und der formellen und subjektiven Klarheit, die von ihnen ausgeht.

Acryl, Öl auf Leinwand sowie
Enkaustik auf Papier

www.artschoeber.com